Juniorwahl der drei 10. Klassen 2017

Juniorwahl 2017 an der Emil-Barth-Realschule

Am 20.09.2017 und am 21.09.2017 wurde bei uns an der Emil-Barth-Realschule die Juniorwahl durchgeführt. Die Wahl wurde Online, in unserem Computerraum von unserer Sozialwissenschaftenlehrerin Frau Steinchen begleitet. Außerdem haben sich auch 6 Schüler/-innen aus der 10. Klasse als Wahlhelferteam für die Vorbereitung und Mitwirkung der Wahl verantwortlich erklärt.

Sie wurden in zusätzlichen Stunden über den Ablauf der Wahl informiert und vorbereitet. Drei der Schüler wurden als Wahlvorstand gewählt, diese hatten als Aufgabe die Wahlbenachrichtigungen auszufüllen und an die Schüler zu verteilen. Die anderen drei Schüler kümmerten sich in der Zeit um den geregelten Ablauf der Wahl.                                                                                          

Alle 10.Klassen nahmen an der Juniorwahl mit großem Interesse teil. Sie wurden von ihren Lehrern in den vorherigen Stunden inhaltlich auf die Juniorwahl vorbereitet. Sie sprachen über die Parteien und die Funktion der Erst- und Zweitstimme. In einer zum Thema passenden Stunde informierten jeweils zwei der sechs Schüler/-innen des Wahlhelferteams ihre Klassenkameraden über den Ablauf der Wahl. In dieser Stunde erhielten sie auch die Wahlbenachrichtigungen, die sie gemeinsam mit ihrem Schülerausweise zur Wahl mitbringen sollten.

An zwei Tagen fand dann die Juniorwahl der drei 10. Klassen im PC-Raum statt. Alle Schüler/-innen waren sehr interessiert an der Wahl, kaum jemand hatte seine Wahlbenachrichtigung vergessen.

Als die Wahl beendet war wurden die Ergebnisse von den Wahlhelfen/Vorstand ausgezählt und an die Zuständigen der Juniorwahl geschickt.

 

Nina Pichler und Mavie Wunsch, 10c

Wahlhelfer bei der Arbeit
.
Wahlhelferteam
in der Wahlkabine
Die Ergebnisse